J. Maulhardt & Sohn, Bedachungsges.mbH

seit 1848... Johannes Maulhardt aus dem Eichsfeld war es, der sich 1846 in Hameln niederließ, um sich als Dachdeckermeister selbstständig zu machen. Er war es auch, der sich im Jahr 1848 gegen die Mauerergilde wehrte, die Ihm das Decken der Dächer mit Ziegeln durch den Hamelner Magistrat untersagte. Am 27. August 1848 gab er in der Zeitung des Dr. Schläger bekannt, dass die königliche Landdrostei befand, dass er frei und ungehindert alle Arten von Dachdeckerarbeiten, also auch das Decken mit Ziegelsteinen, vorzunehmen berechtigt ist. Heute, 159 Jahre später, ist dieser Streit vergessen, und die jetzigen Inhaber der J. Maulhardt & Sohn Bedachungsges. mbH können auf eine langjährige Firmengeschichte zurückblicken. Die Ahnentafel reicht sehr weit zurück, und die Dachdeckerei Maulhardt wird heute in der 6. Generation betrieben. Seit 1848 bis Mitte des 20. Jahrhunderts wurden fast nur Steildächer ausgeführt. Als Eindeckmaterial wurden in dieser Zeit Tonpfannen, Sandsteinplatten und Schiefer verwendet. Der damalige Firmeninhaber Josef Maulhardt hat sich in dieser Zeit auf Schiefereineckungen spezialisiert. Josef Maulhardt war mit den Schieferdeckungen bis in die 80 er Jahre erfolgreich. Zu seinen Arbeiten gehören das Jagdschloss in Springe, das Münster in Hameln, die Stephanvilla am Ohrberg und unzählige Kirchtürme in der Region. In der Nachkriegszeit des II Weltkrieges kamen verstärkt Flachdächer auf den Markt. So wurden 1953 bei dem Teppichwerk OKA in Hameln über 40.000 m² bituminöses Flachdach verlegt. Da zu dieser Zeit noch keine Propangasbitumenkocher, Rühr- oder Pumpwerke verfügbar waren, wurde die Klebemasse noch in Fässern mit Holzfeuerung erwärmt. In den 50er Jahren wurde von Josef Maulhardt der JOMA Erker entwickelt. Dies war ein Wohnraumdachfenster welches den Ausbau eines Dachgeschosses ohne Erker ermöglichte. Der JOMA Erker wurde in Zusammenarbeit mit einer Tischlerei in Kleinmengen produziert und im Raum Hameln eingebaut. Das Patent des JOMA Erkers wurde von der Fa. Braas aufgekauft und ist heute noch in den Braas Atelier Wohnraumdachfenstern wiederzufinden. Als Horst Maulhardt 1967 die Meisterschule in Mayen beendet hatte, kamen immer neue Abdichtungstechniken und Eindeckmaterialen auf den Markt. So wurde Anfang der 70 er die Bitumenschweißbahn eingeführt. Parallel kamen hier hochpolymere Dachbahnen aus PVC in Umlauf. Die ersten PVC Dachbahnen hielten nur wenige Jahre, da durch die Weichmacherwanderung die Bahnen extrem schrumpften und sich aus den Anschlüssen zogen. Als weiterer Arbeitsbereich wurde der äußere Blitzschutz ins Programm aufgenommen. Das Flachdach hat sich im Lauf der Jahre zu einem Anteil von über 50 % in unserem Unternehmen entwickelt. Anfang der 80 er Jahre kam zu den herkömmlichen Abdichtungsarten der Flüssigkunststoff hinzu. Seit 1978 wurden von uns einige 100.000 m² Flachdach mit dem Flüssigkunststoff Kemperol V 210 abgedichtet. Hierzu gehören diverse Dachflächen der Stadt Hameln, diverse Kurkliniken der LVA und BFA, unzählige Balkonabdichtungen sowie diverse Abdichtungen auf BHW Gebäuden. Ab 1991 werden von unserem Betrieb Asbestsanierungen durchgeführt. Das Leistungsspektrum zieht sich hier von Asbestzementdemontage über Entsorgung von asbesthaltigen Nachtspeicheröfen bis zu der Entsorgung von weichgebundenen Asbesten im Unterdruckverfahren. So wurden z.B. bei der Fa. OKAL in der Verwaltung sämtliche Promabestplatten im Unterdruckverfahren ausgebaut und entsorgt. Als weiteres Geschäftsfeld hat sich die Montage von Vorhangfassaden aus Metall sowie die Metalldacheindeckung entwickelt. Auch hier können wir auf eine 30 jährige Erfahrung zurückgreifen. Seit 2008 gehört die Montage von Photovoltaikanlagen ebenfalls zu unserem Geschäft. Hier können wir auf Anlagen zwischen 5 und 150 kwp zurücksehen. Heute, im Jahr 2015 sind wir mit einem Kundenstamm von über 5000 Haushalten, Hausverwaltungen und Gewerbe- sowie Industriebetrieben in allen Tätigkeitsfeldern eines Dachdeckers tätig. Für die Ausführung dieser Arbeiten steht ein Team von 3 Auszubildenden, 16 Gesellen und 3 Meistern zur Verfügung. Stefan Maulhardt ist heute Gesellschafter - Geschäftsführer des Unternehmens.

Address

  • Sandstraße 29
  • 31785
  • Hameln

Contact

  • Herr
  • Stefan Maulhardt
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.


Dachdecker App

Hast du schon unsere coole Dachdecker App? Hier geht es direkt zum Download

Werbung

Freie Werbefläche

Hier könnten Sie Ihre Firma präsentieren! Falls Interesse besteht können Sie uns hier Kontaktieren.